TGIF! (19): Rants at our future selves, the web, open products and strangers

posted by Lena

Für den Teil auf Deutsch bitte wie immer ein Stück herunterscrollen :)

It’s friday again, the week’s (almost) over, and these are some things worth reading and watching, recommended by Team Hoodie for your weekend. Enjoy!

Brought to you with <3 and best wishes from Hoodie’s Team-Offsite (#hoffsite) on Lanzarote

201419_1087-2 <p style="text-align: center;"> ____ </p>

The web

(A web-lover’s web-loving rant.) – The web has outgrown the browser.

GitHub recently announced their new Organisation’s view. So we took an afternoon and built an app for that – aiming to enable even more people to see better what’s going on in a project (like Hoodie, for example), view into all issues of an organisation, sort and filter them and much more. This is Ubersicht.

“Open products respect the hacker ethic, without forcing it on others.” – How we can open-source consumer products and why we should

The (good) life

*“I don’t like who you’ve become, she said.” *– For the love of money

We think of our future selves as strangers. – Why We Procrastinate

“While [the phrase “Do what you love”] seems harmless and precious, it is self-focused to the point of narcissism.” Stop saying “Do what you love, love what you do.” It devalues actual work.

We <3

We love coding. And we love The Coding Love:

when I compile someone else’s code and it doesn’t do what I expected

Beautiful, funny and true, but still fake Underground signs in London:

Moments of Peace during Protests. Like this one:

This is how we roll: How to draw Adventure Time:

____________

Die Links der Woche

Die Arbeit, das Leben

Was wir unseren Chef_innen schon immer gesagt haben: wir leiden unter zu vielen E-Mails und Meetings.

Wir sparen ständig Zeit. Trotzdem haben wir am Ende immer weniger davon. … Was treibt diese Beschleunigung an? Ist sie ein gesellschaftliches Phänomen, oder liegt alles doch nur an schlechtem Zeitmanagement? Speed – Auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Eine Dokumentation von Florian Opitz

Sicherheit (oder was wir so nennen)

sicherheitstest.bsi.de – Wenn die DoS-Attacke aus der eigenen Bevölkerung kommt

“Was definitiv fehlt, sind Anlaufpunkte jenseits von Krypto-Parties, wo sich normale Menschen hintrauen und wo die Einstiegshürde nicht ist, sich für Facebook, Mac und Google rechtfertigen zu müssen.” – Kleine Philosophie der digitalen Sicherheit

Das Internet

“Das Internet macht uns wirr und glücklich”: Die Entordnungsmaschine

“Tatsächlich bin ich aber aktuell sowieso mal wieder kurz davor, mein Internet zu verschenken. Kennt ihr das? Manchmal liebt man es, und an anderen Tagen fragt man sich, ob es den Blödsinn wirklich immer noch gibt. Denn echt mal: Wir spinnen doch alle.” – Johnny Häusler monologisiert öffentlich: Don’t slam poetry, hang the DJ instead

*“Niemand hat gesagt, die Weltrettung wäre ein Ritt auf einem Einhorn. Aber es wird sich irgendwann lohnen und wenn es erst in 30 Jahren ist. Bis dahin kann man dann wirklich zeigen, wie gut man mit dem Medium umgehen kann, indem es für (auch) für etwas einsetzt, an das man glaubt, z.B. die Freiheit.” – *Web-Einhörner, Freiheit und mein Freund, der Baum

Schönes Wochenende! <3